Daniel in Kanada


Erster Eintrag

Hallo zusammen, nun hab ich mich auch endlich dazu durchgerungen einen Blog zu machen. Eigentlich hasse ich die Dinger, aber es ist auch aufwendig jedem einzelnen zu schreiben. Also, ich hatte ja am Anfang leider nicht so viele Möglichkeiten mit euch in Kontakt zu treten, aber ich hoffe wir haben bald Internet. Hier ist schon mal meine Handynummer in Kanada. Mein anderes Handy ist deaktiviert: +01-204-881-6576. Könnt mir jederzeit gerne SMS schreiben. Anrufen bitte nur in Notfällen, weil mich das was kostet Kann euch aber gerne per Skype (danielfees) oder von unserem Festnetz aus anrufen. (Hat leider keine Nummer, da es ein Münztelefon ist.) Also was ist bisher so passiert: Ich bin in ein Haus mit 7 anderen eingezogen. 3 Französinnen, 2 Deutschen und 2 Kanadierinnen. Sind alle supernett und wir verstehen uns gut. Kochen oft zusammen, haben Barbecues usw. Wir wohnen in einem schönen relativ großen Haus, dass über den Garten mit drei weiteren Uni Häusern verbunden ist. Dh. es sind eigentlich ständig welche bei uns oder wir bei denen. Das Wetter war auch der Hammer. Ich dachte ja, dass ich ankomme und es vielleicht so 15 Grad hat. Und dann hat es um die 30 Grad. Die ganzen 2 Wochen. Wahnsinn. Wie gesagt, hatten viele Barbecues. Waren in den Parks, am Fluss. Winnipeg ist jetzt keine besonders schöne, aber auch keine besonders hässliche Stadt. Ist aber ganz witzig, dass wir unsere „kleinen“ Häuser fast direkt um die Ecke von den Hochhäudern der Downtown haben. Um Einkaufen oder zur Uni zu gehen, müssen wir praktisch nur aus der Haustüre rausgehen. Pubs und Clubs sind auch um die Ecke, auch wenn wir hier noch nicht so viel unternommen haben. 1. Ist es recht teuer und 2. Haben wir es bisher zeitlich kaum geschafft, weil wir abends meistens gekocht haben und dann noch ewig rumsaßen und gequatscht haben. Letztes Wochenende haben wir mit 8 Leuten einen Ausflug zum Lake of the Woods gemacht, da es danach kälter werden sollte (Was es jetzt auch ist). Der Hammer sag ich euch. Ein riesen See, der mit anderen Seen verbunden ist. Glücklicherweise wohnen die Eltern von Hannah da. Die haben ein Haus direkt am See mit Bootshaus. Wir sind erstmal in den See gesprungen, weil uns so warm war. Dann hat uns der Vater erstmal eine Sightseeing Tour mit seinem Boot gegeben. Ach Zufall hatten die weiter entfernt, direkt am See…ca 20 Minuten weit weg von aller Zivilisation, ein Cottage. Das ist eine Gruppe von Häusern mit Haupthaus, Bootshaus, Wintercabin und Sauna!!! Als wir dort ankamen, haben wir uns erstmal das Motoboot, Kajak und Surfbretter geschnappt und sind auf den See. Anschließend waren wir noch Baden und lagen am eigenen Strand. Haben dann den riesen Grill angeschmissen, um u.a. selbstgefangenen Fisch zu machen. Den Abend liesen wir dann am Lagerfeuer am Strand mit Marshmallows und ein paar Bierchen ausklingen. Echt der Wahnsinn. Tag darauf waren wir wieder im Wasser und am Strand. Alles in allem einfach genial. Achso…ja zur Uni geh ich auch;-). Die wird anstrengend werden. Hab in jedem der 4 Fächer 2 Zwischentests und ein Final Exam von 3 Stunden!! Teilweise auch noch sog Assignments. So kleine Leistungen nebenbei. Das wird leider nicht wirklich entspannt werden…Aber so mit dem Unterricht komm ich gut klar. Englisch ist auch kein Problem. Man gewöhnt sich sehr schnell an die Sprache, wenn man den ganzen Tag nur Englisch redet. So das solls erstmal gewesen sein. Ich meld mich wieder! Vermisse euch! Würde mich freuen von euch zu hören! Daniel Leider kann ich irgendwie noch keine Bilder hochstellen. Das muss ich irgendwie noch klären.

13.9.11 22:06

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anna (13.9.11 22:28)
Hallo lieber Feesi! Das klingt alles voll super! Ich bin neidisch... Lass es dir gut gehn und genieß die Zeit- die ist schließlich unvergesslich. Und auf die Bilder bin ich schon voll gespannt! Ein paar hat ja eine Freundin von dir hochgeladen und die sahen schon sehr vielversprechend aus. Mach es jut und meld dich wieder! Liebste Grüße und an dicken Schmatza

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung